Jobsuche: Wie man vom Headhunter gefunden wird

Sie wollen einen neuen Job, haben aber keine Lust auf den mühsamen Bewerbungsprozess? Überlassen Sie die ganze Arbeit einem Headhunter. Die einzige Voraussetzung - Sie müssen auffindbar sein. Was Sie tun können, um von Recruitern besser gefunden zu werden, lesen Sie hier oder sehen sie das Video an.

So schildert Geschäftsführer Christian Düngfelder die Wichtigkeit der Präsenz auf beruflichen sozialen Netzwerken wie Xing, LinkedIn oder auch auf Monster und Experteer. Achten Sie darauf, dass Ihr Profil aussagekräftig ist, dass es aktuelle Informationen enthält und auch ein aktuelles Profilbild kann ein Pluspunkt sein. Wichtig ist auch, dass Ihr LinkedIn Profil dieselben Punkte enthält wie Ihr Profil auf Xing. Diese beiden Netzwerke sind absolute Must haves, um gefunden zu werden. Sie können auch in Ihren Einstellungen angeben, dass Sie aktiv suchend sind.

Weitere Plattformen, auf denen Headhunter nach Kandidaten suchen sind Monster und Experteer.

Weitere Möglichkeiten, um sichtbar auf dem Markt zu werden sind Beiträge in Foren. Suchen Sie sich passende Foren im Internet aus und kommentieren Sie Artikel und Beiträge mit Ihrem Fachwissen. Sie können sich so als Fachexperte positionieren und auf sich aufmerksam machen.

Weitere Tipps, gibt es in folgendem Video.

Sie haben schon Kontakt mit einem Headhunter? Dann könnten Sie auch folgende Artikel interessieren: 4 Tipps für den Erstkontakt mit einem Headhunter, 10 Tipps für das Erstgespräch mit einem Headhunter.

 

Mehr erfahren

Bild: pixabay

Weniger erfahren

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren

MINT-Jobs Dresscode für Ingenieure und IT Experten im Jobinterview Gehaltscheck