Jobs im agilen Projektmanagement

Unter dem Begriff “agiles Projektmanagement” werden unterschiedliche Methoden des agilen Projektmanagements zusammengefasst, die aus der Softwareentwicklung kommen und einen gemeinsamen Ursprung im agilen Manifest haben.

Der grundlegende Unterschied zum klassischen Projektmanagement liegt darin, dass bei der agilen Vorgehensweise Projekte in zeitliche sich wiederholende Abschnitte (Iterationen) unterteilt werden. Am Ende jeder Iteration steht dann ein funktionierendes Zwischenprodukt (Inkrement). Die Iterationen werden so lange wiederholt, bis das Produkt fertig ist.

 

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Stellenangebote im Projektmanagement.

Suchen nach
Scrum Master

Ein Scrum Master ist zuallererst eine Rolle im SCRUM Prozess. Würde man diese Rolle in nur wenigen Worten beschrieben wollen, so würde die Definition „Servant Leader in einem agilen Entwicklungsteam“ den Kern des Berufsbildes am besten treffen. Der Scrum Master bringt Struktur ins Entwicklungsteam, koordiniert Prozesse, sorgt dafür, dass das Team ungestört arbeiten kann, in dem er z.B. als Vermittler bei Konflikten fungiert und für sein Team auch ein Mentor in Sachen Agilität ist. Außerdem achtet er darauf, dass die Regeln des SCRUMs eingehalten werden und ist ein „SCRUM-Botschafter“ im Unternehmen.

Um als SCRUM Master arbeiten zu können, ist meistens eine SCRUM-Master Zertifizierung notwendig. Ein Informatikstudium ist für das Verständnis der Prozesse im agilen Team vom Vorteil, aber nicht immer zwingend notwendig.

Noch mehr Informationen über das Berufsbild eines SCRUM Masters finden Sie in unserer SCRUM Master Befragung.

Product Owner

Der Product Owner ist eine Rolle im SCRUM Prozess. Er ist vor allem für die Maximierung des Produktwertes zuständig. Er ist die einzige Person, die die Priorisierung des Produktbacklogs verantwortet und Änderungen an dieser vornehmen kann. Ein Product Owner ist für die Definition der Produkteigenschaften anhand von User Stories verantwortlich. Er entwickelt kundenorientierte Lösungen, führt Markt- und Anforderungsanalysen durch und steuert externe Dienstleister. Ein Product Owner sollte ein gutes technologisches Verständnis, Kenntnis der agilen Prozesse und am besten Erfahrungen aus dem Produktmanagement mitbringen. Ein Informatikstudium oder Programmiererfahrungen sind meist vorteilhaft aber oft kein Muss.

Agile Coach

Ein agiler Coach unterstützt Organisationen bei der agilen Transformation, d.h. beim Übergang vom klassischen (z.B. Wasserfall) zum agilen Projektmanagement. Somit sollte er ein absoluter Experte in Fragen der Agilität sein, sich aber auch mit der „anderen Seite“, d.h. mit Methoden des klassischen Projektmanagements auskennen. Die Kernaufgabe eines agilen Coaches besteht darin, im Unternehmen das agile Mindset zu etablieren. Dazu muss er zum Teil auch Überzeugungsarbeit auf allen Hierarchieebenen leisten und Teams von den Vorteilen der agilen Methoden überzeugen. Dazu hält er Workshops, Coachings und Schulungen ab. Ein agiler Coach arbeitet eng mit weiteren Rollenträgern im agilen Prozess, wie Scrum Master und Product Owner, aber auch mit dem Management zusammen. Wie der Scrum Master achtet er darauf, dass die Regeln von SCRUM eingehalten werden und ist ein „agiler Botschafter“ im Unternehmen insbesondere auf Führungsebene.

Die wichtigste Voraussetzung für die Arbeit als agiler Coach ist praktische Erfahrung im Agile Change und in der Transformation von klassischen zu agilen Projektmanagementmethoden. Für dieses Berufsbild sind auch Softskills wie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit besonders wichtig.

 

 

 

Keine passende Stelle gefunden? Dann bewerben Sie sich initiativ oder rufen Sie uns einfach an: 089 2000374 0

Übersicht über alle aktuellen Stellenangebote finden Sie hier.